Claudia Bamert als Stadträtin – der 2. Wahlgang

Claudia Bamert tritt zum 2. Wahlgang an
Läbigs Bremgarte freut sich über die 1168 Stimmen für ihre Kandidatin im ersten Wahlgang. Claudia Bamert wird auch zum 2. Wahlgang vom 13.06.2021 antreten und zählt wiederum auf die Unterstützung der Stimmbevölkerung. Der Fokus von Claudia Bamert bleibt bestehen: Sie wünscht sich umwelt- und familienfreundliche Kommunalpolitik, in welcher Schule, Kultur und Sport einen hohen Stellenwert haben. Wir sind überzeugt, dass die langjährige Co-Präsidentin der Schulpflege einen wertvollen Teil zur Exekutivbehörde beitragen kann.

Zum Flyer

Portrait von Claudia Bamert, welche am 13.6.21 im 2. Wahlgang zu den Stadtratswahlen in Bremgarten antritt.


Wer ist Claudia Bamert?
Durch ihre politischen Tätigkeiten, Anstellungen in verschiedenen lokalen Fachgeschäften, als Mutter und Ortsbürgerin ist Claudia Bamert seit jeher aktiv am Geschehen von Bremgarten beteiligt. Hier aufgewachsen kennt sie unsere Stadt aus Kinderaugen und setzt sich heute als Mutter auch mit den Themen auseinander, welche unsere Jugendlichen beschäftigen.

Seit 10 Jahren engagiert sich Claudia Bamert in der Schulpflege für die Entwicklung und Qualitätssicherung unserer Schule. Sie weiss um alle Mitspieler*Innen dieses komplexen Systems und hat sich vertieft und nachhaltig mit den damit einhergehenden personellen, rechtlichen, pädagogischen und ethischen Themen auseinandergesetzt. Als Erwachsenenbildnerin und Klassenassistentin kennt sie das Fachgebiet überdies aus der Sichtweise der Lehrpersonen.
Mit der Abschaffung der Schulpflege geht die Kompetenz dieser Behörde an den Stadtrat über. Die Bildung unserer Kinder und Jugendlichen ist uns ein wichtiges Anliegen. Der frei werdende Sitz im Stadtrat soll von jemandem besetzt werden, der genau diese Kompetenzen in die Behörde einbringt und die Schule ins neue System begleiten kann.

Claudia Bamert ist eine engagierte und sachverständige Frau, die ihr Engagement für die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt einsetzt. Sie ist die richtige Person für den aktuell frei werdenden Sitz im Stadtrat.